Gemeinde Flims

Grundstückgewinnsteuer

Kanton

Elena Campa
081 257 34 28
Elena.Campa@stv.gr.ch

Grundsätzliches
Steuersubjekt, Steuerobjekt, Steuersatz und Bemessung der Steuer richten sich nach den Bestimmungen des kantonalen Steuergesetzes.

Höhe der kommunalen Grundstückgewinnsteuer und Verlustverrechnung
Die Gemeinde Flims erhebt eine Grundstückgewinnsteuer in der Höhe der kantonalen Grundstückgewinnsteuer. Verlustverrechnung und Satzbestimmung sind auf das Gemeindegebiet Landquart begrenzt.

Veranlagung, Bezug und Rechtsmittel
Veranlagung und Steuerbezug erfolgen zusammen mit der kantonalen Grundstückgewinnsteuer durch die kantonale Steuerverwaltung. Gleiches gilt für Einsprache-, Rechtsmiitel- und weitere Entscheide.

Deklarationssoftware / Download
“SofTax GR GGSt” ist die offizielle Software der Kantonalen Steuerverwaltung Graubünden für das Ausfüllen der Steuererklärung für Grundstückgewinne. Klicken Sie hier zum Download der Software und zusätzlichen Informationen im Zusammenhang mit “SoftTax GR GGSt”.
Die Praxisfestlegung Grundstückgewinnsteuer Kanton Graubünden finden sie hier.