Gemeinde Flims

 Illuminationsstandorte im Winter

Flimslicht ist auf einem rund 60minütigen Spaziergang zu erlaufen. Es können aber problemlos verschiedene Etappen gemacht werden. Die Gesamtlänge beträgt ca. 5 Kilometer. Es empfiehlt sich, Flimslicht mehrfach zu besuchen, da es sich in Zeit und Raum während der Saison verändert.

 

Ballonwiese
Verträumte Spielerei

Romantisch und stimmungsvoll präsentiert sich die Ballonwiese mit ihren 24 Lichtkugeln. Diese Lichtinstallation kommt in den verträumten Winternächten besonders effektvoll zur Geltung. Ob bei Schneetreiben oder glasklarem Himmel, die Ballonwiese ist ein "Muss". Verschiedene Lichtdesigns sorgen für ein farbiges Feuerwerk, das Kinder und Erwachsene erfreut.

Gegenüber dem Schulhaus Surmir bei der Punt Crap
Täglich von 17.00 bis 02.00 Uhr
   

 

 

Weihnachtsbäume
Besinnliche Stille

Im historischen Kern von Flims Dorf ist der "Platz", umgeben von alten Häusern und Ställen, die eine rustikale Stimmung verbreiten. Es ist ein Ort mit wunderbarer Atmosphäre für einen besinnlichen, intimen Weihnachtsbaum. Beim Postplatz in Flims Waldhaus steht eine Riesentanne, die mit Lichtkugeln verschiedener Grösse geschmückt ist. Jede Kugel flackert wie eine brenende Kerze. Die beiden Tannen aus dem Flimser Wald vermitteln jeden Abend in bunten warmen Farben ein anderes Lichtspiel.

Platz Flims Dorf und Postplatz Flims Waldhaus
Ab 1. Advent bis eine Woche nach Dreikönig täglich von 17.00 bis 02.00 Uhr
   

 

 

Fahnen
Lichtbewegung im Wind

Was wäre Flims ohne die Fahnenreihen am Eingang von Flims Dorf und Flims Waldhaus? Sie begrüssen die Gäste und wirken flatternd im Wind auch von Weitem Mit ihrer Höhe und Ruhe bilden sie die Ergänzung zu den Lichtsäulen, und mit ihrer wellenartigen Lichtspielerei beleben sie zugleich den Ort.

 

Zwei Fahnenreihen am Eingang von Flims Dorf und Flims Waldhaus    

 

 

Strassenkugeln
Strahlender Urknall-Himmel

Mit ruhiger Kontinuität weisen die Lichtstelen den Weg von Via Nova und Promenada durch Flims. Dieser Ruhe widersetzt sich der "Urknall-Himmel". Es ist ein Gewirr von Kugeln über die Strase, das je nach Standort als irisierendes Lichtermeer oder klare Struktur erscheint. In der Farbigkeit den Stelen angepasst, vermitteln die Strassenkugeln stündlich in der Bewergung ein strahlendes Himmelslicht.

An der Via Nova beim Tourismusbüro
Täglich von 17.00 bis 02.00 Uhr
   

 

 

Schlössli
Markante Architektur

Die markante Zwiebelkuppel des Schlössli ist weitherum sichtbar. Das Gebäude wurde 1682 durch Johann Gaudenz von Capol erbaut und beherbergt heute die Gemeindeverwaltung. Es dominiert mit dem mächtigen Turm, wird aber auch geprägt vom idyllischen, barocken Innenhof. Diese Zweiheit beton die Illumination: Turm und Baukörper erhalten eine eigenständige Struktur. Von nach betrachtet wirkt unverhofft ein warmes Licht und betont die Mystik des Gartens.

Gemeindehaus an der Via dil Casti in Flims Dorf
Täglich von 16.00 bis 02.00 Uhr
   

 

 

Schulhaus Surmir
Spiel von Licht und Schatten

Als markanter Kubus in der Talmulde zwischen Flims Dorf und Flims Waldhaus präsentiert sich das Schulhaus Surmir. Es liegt neben der Ballonwiese und ist deren Ergänzung und Kontrast. Das statische Lichtdesign betont die moderene, transparente Schlichtheit der Glasfassade. Zuerst in weisses Licht getaucht, dann in cyan und magenta, kann man architektonischen Schattenspielen nachspüren.

Schulhaus Surmir an der Via Punt Crap
Täglich von 17.00 bis 22.00 Uhr
   

 

 

Stelen
Festliche Strassenbeleuchtung

Ein besonderes Highlight ist die Megastele in Vallorca mit ihren zwölf Leuchträngen. 15 Stelen mit je fünf Leuchtsträngen stehen entlang der Via Nova und der Promenada, die Flims Dorf und Flims Waldhaus verbinden. Die filigranen Stelen bilden das Herzstück aller Illuminationen, sie spiegeln die Grundstimmung von Flimslicht, indem sie das Publikum durch die Saison von warmherzigen Advent über das bunte Neujahr in den zarten Frühling begleiten. Stündlich laden subtile Designspiele zum Verweilen ein.

15 Stelen entlang der Via Nova und der Promenada zwischen Flims Dorf und Flims Waldhaus
Täglich zwischen 16.00 bis 02.00 Uhr