Gemeinde Flims

« zurück zur Übersicht

Neuer Lesestoff in der Bibliothek

10. Juli 2018

Lied der Weite Roman von Kent Haruf

Der Roman spielt in Holt, einer fiktiven Kleinstadt in Colorado. Im Mittelpunkt dieser Geschichte stehen mehrere Figuren, deren Leben am Ende der Geschichte eine überraschende Wende nehmen wird.

Da ist zunächst der Lehrer Tom, der an der Hight School unterrichtet und dessen Frau unter Depressionen leidet und die Familie verlassen hat. Ihre beiden Jungen Ike und Bobby, die mit dieser Situation überfordert sind und sich irgend wie durch das Leben kämpfen. Parallel dazu die Lehrerin Maggie, die ihren dementen Vater pflegt und der siebzehnjährigen Victoria, die schwanger ist und den Vater ihres Ungeborenen, eine Sommerliebe, kaum kennt. Sie will jedoch das Kind unbedingt zur Welt bringen, auch wenn ihre Mutter sie deswegen aus dem Haus geworfen hat.

Durch die Vermittlung ihrer Lehrerin Maggie kommt Victoria auf der Farm von zwei rauhbeinigen, unverheirateten alten Viehzüchtern unter, die mehr Ahnung von Viehzüchten als von Menschen haben. Ein erst widerwilliger Akt der Güte, der das Leben von sieben Menschen in der Kleinstadt Holt jedoch umkrempeln wird.

Neugierig, wie es weitergeht? Dieses Buch sowie weiteren interessanten Lesestoff finden Sie in der Bibliothek. Schauen Sie doch mal vorbei, das Bibliotheksteam freut sich auf viele begeisterte Leserinnen und Leser.
 



Bibliothek »