Gemeinde Flims

« zurück zur Übersicht

Orientierung Gemeindeführungsstab vom 28. April 2018

28. April 2018

Orientierung des Gemeindeführungsstabes (GFS)  - Murgang Val Cahermen

Infolge der warmen Temperaturen und der dazu einsetzenden starken Schneeschmelze hat sich am 26.04.2018 und in der Nacht auf den 27.04.2018 im Gebiet Pinut und Pardatsch abgelagerter Hangschutt in Bewegung gesetzt. Im unteren Teil der Felsflanke hat sich der Bach aufgestaut und das mitgerissene Geröll ist an diversen Stellen über die Ufer getreten. Dabei ist der Garten eines Hauses beschädigt worden und an diversen Stellen wurde Kulturland zerstört.

Aus diesem Grunde fand am 27.04.2018 eine Sitzung des Gemeindeführstabes der Gemeinde Flims statt. Zur Beurteilung der aktuellen Situation wurden diverse Berater und Geologen beigezogen. Ebenfalls wurde das Gebiet mit den Fachspezialisten auch vor Ort abgegangen und begutachtet.

Der Gemeindeführungsstab hat folgende Massnahmen beschlossen:

  • Eine betroffene Liegenschaft wurde bereits evakuiert.
  • Der Wanderweg von Fidaz nach Scheia wurde gesperrt.
  • Ebenfalls wurde der Wanderweg Fidaz nach Bargis (über das Reservoir) gesperrt.
  • Der Pinut bleibt bis auf weiteres geschlossen.


Alle anderen Liegenschaften befinden sich nicht in einem Gefahrenbereich und können weiter bewohnt bleiben. Die Situation wird über das Wochenende laufend überwacht und kontrolliert. Am Montag wird, wenn sich über das Wochenende nichts verändert, der Gemeindeführungstabes nochmals zusammenkommen und über das weitere Vorgehen entscheiden.

Bei dringenden Fragen oder für Auskünfte wenden Sie sich bitte direkt an das Bauamt Flims (Telefon 081 928 29 60 oder 079 237 51 51).

Der Gemeindeführungsstab bittet alle um entsprechende Einhaltung dieser Massnahmen und dankt Ihnen für Ihr Verständnis.